Südtirol im Winter – urige Almhütten und Rodelspaß

Südtirol im Winter – urige Almhütten und Rodeln

 

Liebst du verschneite Winterlandschaften auch so sehr wie ich und genießt Spaziergänge im Schnee in vollen Zügen? Dann komm mit mir ins wunderschöne Südtirol und lass uns ein paar gemütliche Almhütten besuchen, die auch im Winter für dich ihre urigen Stuben öffnen. Leckerste Südtiroler Hausmannskost ist natürlich inklusive! Und oft gibt es sogar eine Rodelbahn, die dich auf schnellstem (und natürlich spaßigstem) Wege wieder hinunter bringt…

Allrissalm

 

Allriss Hütte-Südtirol-Pflersch - Winter in Südtirol Rodeln

 

Vor der schönen Bergkulisse des hinteren Pflerschtals ganz im Norden Südtirols führt ein gemütlicher Wanderweg hinauf zur Allrissalm, der jedem Schneeliebhaber ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Links und rechts verzaubern dich die schneebedeckten Tannen und als alternativer Aufstiegsweg verzückt ein kleiner Pfad mitten durch den winterlichen Wald, wo es nicht selten passiert, dass du das kleine Schneeparadies für einen Moment ganz für dich allein hast.

Denn das ist hier gewiss nicht üblich, ist die Hütte der Allriss Alm doch ein beliebtes Ziel für einen winterlichen Familienausflug inklusive Rodelspaß. Ganz in der Nähe von Sterzing ist sie über einen gemütlichen Wanderweg in guten 45 Minuten auch für weniger geübte Berggenießer erreichbar. Oben angekommen, wird man in der urigen Hütte der Familie Staudacher mit besten Südtiroler Spezialitäten verwöhnt – vom Speckknödel bis zur Gerstesuppe ist alles dabei und richtig gut!

Macht sich der Schnee bei uns in Brixen noch rar, kommen wir gern hierher und genießen das herrliche Schneeparadies. Der Schlitten ist dann natürlich immer mit dabei, denn direkt von der Hütte führt die circa 3 Kilometer lange Rodelbahn zurück zum Parkplatz – bei viel Neuschnee zwar eher im Schneckentempo, aber wer will schon gern hinunter laufen?!

 

Lage: St. Anton im Pflerschtal (bei Gossensass)
Gehzeit: ca. 45-60 min
Höhe: 1534 m
Parken: kurz nach St. Anton direkt beim Start des Weges zur Allrissalm
Geöffnet: Ende Dezember – März (Montag Ruhetag)
Rodelbahn: 3,3 km, auch Mondscheinrodeln
Link zur Hütte: Allriss Alm in Südtirol

 

Innerhofer Alm

 

Innerhofer Alm Ahrntal Südtirol im Winter Rodeln

 

Wie eine kleine Reise in die Vergangenheit kommt es dir vor, sobald du die Türen zur Hütte der Innerhofer Alm öffnest. Innen geht es super urig zu, Küche und „Speisesaal“ sind eins, gekocht wird wo man isst und nicht selten kommt beste Stimmung auf in der kleinen Stube! An sonnigen Tagen solltest du dir unbedingt einen der herrlichen Plätze im Freien sichern, denn die sind mit viel Liebe hergerichtet und bieten schönste Aussicht auf die umliegende Berglandschaft.

Deinen Weg zur Innerhofer Alm startest du in Weißenbach, einem kleinen Ort im Ahrntal etwa 30 Minuten von Bruneck entfernt. Von dort führt dich ganz gemütlich die Rodelbahn hinauf durch den herrlich weißen Tannenwald, der immer wieder einen schönen Ausblick auf die gewaltigen Bergspitzen der Umgebung freigibt.

Auch hier solltest du unbedingt deinen Schlitten mitnehmen (oder einfach oben ausleihen) und dir den Rodelspaß zurück ins Tal auf keinen Fall entgehen lassen!

 

Lage: bei Weißenbach im Tauferer Ahrntal (bei Luttach)
Gehzeit: ca. 60 min
Höhe: 1.743 m
Parken: am Ortsende von Weißenbach bei der Sportbar
Geöffnet: Ende November bis Ostern, donnerstags typische bäuerliche Gerichte, abends auf Vorbestellung
Rodelbahn: Rodelbahn Tristenbach, 4,5 km, Rodelverleih an der Innerhofer Alm
Link zur Hütte: Innerhofer Alm in Südtirol

 

Pertinger Alm

 

Pertinger Alm Terenten - Südtirol im Winter urige Almhütten und Rodeln

 

Mit herrlicher Panoramaaussicht liegt die Pertinger Alm in den Pfunderer Bergen im Pustertal auf einem sonnigen Hochplateau, von dem aus du einen wunderbaren Weitblick über sämtliche Bergspitzen des ganzen Tals genießt. Hier kannst du nicht nur durch die schöne Winterlandschaft wandern, sondern auch Touren mit Ski oder Schneeschuhen bis hinauf zum Terner Jöchl unternehmen. Oder du saust einfach mit viel Spaß die Rodelbahn hinunter…

Für einen gemütlichen Winterausflug ist die Pertinger Alm absolut ideal. Nach einer dreiviertel Stunde über den unkomplizierten Wanderweg, wirst du oben angekommen mit einem fantastischen Blick über die Südtiroler Berglandschaft belohnt. Draußen gibt es schöne Sonnenplätze und von innen ist die Hütte richtig urig und die Stube noch ganz traditionell. Natürlich gibt es auch hier fantastisches Essen aus der Südtiroler Küche und auch die selbstgemachten Kuchen sind eine kleine Sünde wert – immerhin bist du ja gerade fleißig hinauf gelaufen!

 

Lage: oberhalb von Terenten, Pustertal
Gehzeit: ca. 45min
Höhe: 1861m
Parken: eigener Parkplatz oberhalb des ehemaligen Gasthofs Nunewieser
Geöffnet: Ende Dezember bis März am Wochenende
Rodelbahn: 3,1 km, Rodelverleih an der Pertinger Alm
Link zur Hütte: Pertinger Alm in Südtirol

 

Bizat Hütte

 

Bizat Hütte Ahrntal Südtirol im Winter – urige Almhütten

 

Und noch ein kleines Juwel, das dein Herz höher schlagen lassen wird, wenn du gemütliche Berghütten liebst – die Bizat Hütte im Ahrntal mit der super süßen Kapelle nebenan, die im Winter eine hübsche, weiße Haube trägt. Die besten Plätze sind gleich draußen an der Hütte, wo du absolut windgeschützt die herrliche Sonne genießen kannst.

Essen kannst du auch, wobei die Karte eher einfach gehalten ist, was jedoch völlig ok ist, wenn man bedenkt, dass sich der Hüttenwirt im Winter nicht selten ganz allein um alles kümmert. Hier geht es eben mehr um den Genuss und der ist absolut gegeben, denn es herrscht absolute Ruhe und wenn der Schnee es gut mit dir meint, fühlst du dich mit den tiefverschneiten Fichtenwäldern im Rücken und der hübschen Kapelle mit weißer Zipfelmütze vor dir ein klitzekleines bisschen wie im Märchen.

Wege zur Bizat Hütte gibt es einige und auch mit den Schneeschuhen kommst du hierher.
Du kannst zum Beispiel einen Teil des Sonnenweges gehen oder direkt im Ort in Mühlegg oder St. Johann starten. Unter dem Link zur Hütte findest du ein paar Vorschläge, bei denen du dir einfach deinen Liebling aussuchen kannst.

 

Lage: Ahrntal bei St. Johann
Gehzeit: je nach Weg ca. 30-90 Minuten
Höhe: 1416 m
Parken: z.B. in St. Johann oder kurz vor der Bizat Hütte
Geöffnet: Ende Dezember – Ostern (Mittwoch Ruhetag)
Rodelbahn: keine
Link zur Hütte: Bizat Hütte in Südtirol

 

Jetzt wird es aber höchste Zeit, dass du dir die Mütze schnappst und dich in den Schnee stürzt! Hast du auch eine Lieblingshütte in Südtirol? Wo gehst du gerne Rodeln? Ich bin super gespannt – schreib es mir unbedingt in die Kommentare!

 

Teile meinen Artikel mit deinen Freunden!
Sichere dir jetzt dein Ratgeber-Exemplar für drei ganz besondere Städtereisen!

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.