Dein Visum für Sri Lanka – so stellst du deinen ETA Antrag

Dein Flug ist gebucht, die Vorfreude ist riesig und du kannst es kaum erwarten endlich all die traumhaften Strände und herrlich grünen Hügel von Sri Lanka zu erkunden? Richtig so! Du kannst dich wirklich freuen, denn es wartet ein wunderschönes Land auf dich! Um eine wichtige Sache musst du dich allerdings noch kümmern bevor du endlich in dein Abenteuer starten kannst und das ist dein Visum!

Wenn du jetzt schon die Hände über dem Kopf zusammenschlägst und dich in einem endlosen Antragsmarathon bei der Botschaft siehst, dann kann ich dich zum Glück beruhigen, denn für eine „normale Reise“ ist der Antrag ganz unkompliziert und geht auch sehr schnell.

Damit du aber genau weißt, was auf dich zukommt, erkläre ich dir hier ganz genau was du für dein Sri Lanka Visum tun musst.

 
Dein Visum für Sri Lanka – so stellst du deinen ETA Antrag

 

Allgemeine Informationen zum Visum für Sri Lanka

 

Ganz allgemein ist für einen Urlaub in Sri Lanka ein gebührenpflichtiges Visum erforderlich, mit dem du dann bis zu 30 Tage das Land erkunden darfst.

Um dieses Touristenvisum zu erhalten, gibt es zwei Möglichkeiten.

Zum einen kannst du einfach bis zu deiner Ankunft warten und das Visum direkt bei der Einreise am Flughafen in Sri Lanka beantragen, was allerdings ein wenig teurer ist (40 USD) und dich zu Stoßzeiten mit anderen Urlaubern in lange Warteschlangen verbannen kann.

Variante Zwei ist die Electronic Travel Authorization (ETA), die du vor Beginn deiner Reise über ein Online Formular beantragen kannst (35 USD). Was du dabei beachten musst, werde ich dir jetzt erklären.

 

Der Online Antrag für dein Sri Lanka Visum

 

Um dein Visum für Sri Lanka online zu beantragen, gehst du zunächst auf die offizielle Webseite, die es in verschiedenen Sprachen gibt und unter anderem auch in deutsch:

www.eta.gov.lk

Dort findest du die wichtigsten Informationen zum Visum und gelangst auch zum Antragsformular. Trotzdem die Webseite in deutsch verfügbar ist, bleibt der Antrag jedoch komplett in englisch.

Bevor du startest, solltest du sicherstellen, dass du folgende Punkte erfüllen kannst und die nötigen Informationen griffbereit hast:

 

  • Einen gültigen Reisepass (mindestens noch 6 Monate)
  • Eine Kreditkarte zur Bezahlung der Gebühr
  • Eine Adresse in Sri Lanka (zum Beispiel dein erstes Hotel)
  • Eine E-Mail Adresse, an die deine Bestätigung gesendet werden kann

 

Für unser 30-tägiges Touristenvisum haben wir jeweils 35 USD gezahlt, die einfach von der angegebenen Kreditkarte abgebucht wurden (Stand Januar 2017).

 

Dein Visum für Sri Lanka online beantragen – eine Schritt für Schritt Erklärung

 

Wenn du die Webseite geöffnet hast und auf der Startseite bist, dann folge einfach diesen Punkten:
 

  1. Gehe auf den Reiter „Antrag“
  2. Bestätige die Terms & Conditions
  3. Wähle unter „Tourist ETA“ den Punkt „Apply for an individual“
  4. Fülle das Formular Schritt für Schritt aus – halte deinen Pass bereit, die Reisedaten und eine Adresse in Sri Lanka
  5. Achte darauf, dass du alles richtig eingibst
  6. Prüfe deine Eingaben und bestätige ihre Richtigkeit
  7. Wähle deine gewünschte Zahlungsmethode (VISA, Master oder American Express) und gib deine Kreditkartendetails ein
  8. Nun wird dir eine Bestätigung über den Erhalt deines Antrags inkl. Referenznummer angezeigt
  9. Gleichzeitig erhältst du eine Bestätigung über den Erhalt deines Antrags per E-Mail
  10. Kurz darauf bekommst du die Bestätigung für dein Visum in Sri Lanka
  11. Jetzt musst du die Bestätigung nur noch ausdrucken und bei Ankunft vorlegen – FERTIG!

 

Und jetzt etwas ausführlicher:
 

Gehe auf die offizielle Webseite des Department of Immigration & Emigration von Sri Lanka, um dein Visum für Sri Lanka beantragen, also die sogenannte Electronic Travel Authorization (ETA).

Dort wählst du zunächst den Tab „Antrag“ und es wird sich ein neues Fenster öffnen, in dem du dazu aufgefordert wirst die Terms & Conditions“ zu bestätigen.

 
Bestätigung der Bedingungen bei deinem ETA Antrag für dein Touristen-Visum für Sri Lanka
 

Wenn du als Tourist nach Sri Lanka reist, wählst du auf der nächsten Seite oben unter „Tourist ETA“ den Punkt „Apply for an individual“.

 
Seite 1 des ETA Antrags für dein Touristen-Visum für Sri Lanka
 

Wieder wirst du auf eine neue Seite geleitet, wo du nun aufgefordert wirst all deine Daten einzugeben. Alle Felder, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, müssen hier ausgefüllt werden. Dazu gehören deine persönlichen Informationen, wie Name, Adresse und Geburtstagsdatum, genauso wie die Daten deines Reisepasses und das Datum deiner Anreise.

 
ETA Antrag für dein Touristen-Visum für Sri Lanka
 

Wichtig ist, dass du wirklich alles korrekt eingibst, denn sobald sich ein noch so kleiner Fehler einschleicht, ist dein Visum ungültig und du musst einen neuen Antrag stellen oder dein Visum bei der Einreise am Flughafen in Sri Lanka erneut beantragen.

In dem Antragsformular wirst du außerdem dazu aufgefordert eine Zieladresse in Sri Lanka anzugeben. Mach dir dabei aber keine Sorgen, denn hier kannst du einfach die Adresse deines ersten Hotels angeben. Da wir damals zu dem Zeitpunkt noch nichts gebucht hatten, habe ich mir sogar einfach bei Booking ein Hotel in der Nähe von Colombo herausgesucht und diese Adresse angegeben. Das war überhaupt kein Problem und hat auch niemanden interessiert.

 
ETA Antrag für dein Touristen-Visum für Sri Lanka
 

Im unteren Bereich des Formulars werden dir drei Fragen gestellt, die du alle mit „No“ beantwortest. Im Anschluss setzt du noch das Häkchen, dass diese Informationen auch tatsächlich alle korrekt sind.

 
ETA Antrag für dein Touristen-Visum für Sri Lanka
 

Im nächsten Schritt („Review Information“) hast du noch einmal die Möglichkeit all deine Eingaben zu prüfen und anschließend zu bestätigen.

Der Großteil ist nun geschafft, jetzt steht dir nur noch die Zahlung bevor. Aus den möglichen Zahlungsmethoden kannst du wählen, ob du mit einer VISA, Master oder American Express Karte zahlen möchtest. Andere Zahlungsmöglichkeiten stehen leider nicht zur Auswahl. Die Zahlung erfolgt in US-Dollar.

 
Die Bezahlung deines ETA Antrags für dein Touristen-Visum für Sri Lanka
 

Nachdem du all deine Kreditkartendaten eingegeben und erfolgreich bestätigt hast (z.B. per Verified per VISA), wird dir eine Bestätigung über den Erhalt des Antrags inklusive einer Referenznummer für eventuelle Rückfragen angezeigt. Fast gleichzeitig erhältst du diese Bestätigung auch per E-Mail. Aber Achtung: Hierbei handelt es sich noch nicht um dein Visum!

 
Bestätigung über den Erhalt deines ETA Antrags für dein Touristen-Visum für Sri Lanka
 

Auf der Seite wird geschrieben, dass du dein Visum für Sri Lanka innerhalb von 24 Stunden per E-Mail erhalten solltest. Tatsächlich geht es meist sogar viel schneller – mein Visum ist nach nur 2 Minuten in mein Postfach geflattert!

Diese zweite E-Mail kannst du nun ausdrucken und dann bei deiner Ankunft am Flughafen in Sri Lanka vorlegen. Tatsächlich denke ich, dass die Daten auch im Computer vermerkt sind, denn explizit nach dem Ausdruck hat uns niemand gefragt.

FERTIG!

 

Die Einreise nach Sri Lanka

 

Hast du all das geschafft und bist mit deinem Visum bewaffnet endlich in dein wohlverdientes Abenteuer unterwegs, dann wird dir im Flugzeug eine sogenannte Arrival Card gegeben, die du einfach ausfüllen und bei deiner Einreise abgeben wirst.

Auch hier werden deine persönlichen Daten erfragt und du musst erneut deine Adresse in Sri Lanka angeben.

 
Arrival Card für deine Einreise in Sri Lanka

 

So kannst du dein Visum für Sri Lanka verlängern

 

Du hast eine tolle Zeit in Sri Lanka und die 30 Tage sind dir einfach nicht genug? Schön, dass es dir so gut gefällt! Zum Glück gibt es auch dafür eine Lösung, denn es ist möglich dein Visum auf maximal 180 Tage zu verlängern und mehr Zeit in dem schönen Land zu verbringen.

Wenn du schon vor deiner Abreise weißt, dass du länger als 30 Tage in Sri Lanka bleiben möchtest, kannst du im Vorfeld über die Botschaft ein Visum für bis zu 90 Tage beantragen. Zwar musst du deinen Antrag in diesem Fall rechtzeitig stellen (etwa 6 Wochen vor deinem Abflug), aber dafür bleibt dir das teils nervenaufreibende Erlebnis erspart im Land um eine Verlängerung zu bitten.

Sollten dir 90 Tage allerdings auch nicht reichen oder du entscheidest spontan länger zu bleiben, dann kannst und musst du dein Visum vor Ort verlängern. Ganz einfach ist es jedoch nicht und du kommst auf keinen Fall um einen Besuch beim
Department of Immigration and Emigration in Colombo herum.

Bereite dich darauf am besten sehr gut vor, indem du alle Unterlagen beisammen und so ausführlich wie möglich ausgefüllt hast und sei auch gleich am frühen Morgen dort, um unnötig lange Wartezeiten so gut es geht zu vermeiden.

Was bei der Verlängerung noch alles zu beachten ist und welche Unterlagen du benötigst, um dein Visum für Sri Lanka zu verlängern, hat Tatjana auf ihrem Blog ZielunGEWISS ganz prima erklärt, denn nach vielen Besuchen in Sri Lanka ist sie inzwischen schon Meisterin auf dem Gebiet:

Hier geht es zu Tatjanas Tipps zur Verlängerung deines Visums

 

Jetzt bist du aber wirklich bestens vorbereitet und die Reise kann beginnen! Ganz viel Spaß wünsche ich dir! Oder hast du doch noch eine Frage? Dann her damit, stell sie gleich in den Kommentaren!

 

Teile meinen Artikel mit deinen Freunden!
Sichere dir jetzt dein Ratgeber-Exemplar für drei ganz besondere Städtereisen!

4 Kommentare

  1. Liebe Anja,

    super hilfreicher Beitrag mit der Schritt für Schritt Anleitung. Danke.
    An Sri Lanka werde ich dises Jahr wieder nicht vorbeikommen. Weihnachten ist schon mit Freunden geplant und wer weiß wie viele Monate wir wieder auf der schönen Insel bleiben.

    Alles Liebe,
    Tatjana

    • Liebe Tatjana…das klingt ja ganz prima! Dann muss die Insel ja tatsächlich nicht lange auf euch verzichten…Genießt die Zeit bis dahin und seid ganz lieb gegrüßt!

      Alles Liebe auch für dich
      Anja

  2. Hallo ihr Lieben, danke für diesen Artikel, er hat mir schon sehr weiter geholfen.
    Ihr schreibt, dass 180 Tage möglich sind? Ist das die gleiche Prozedur wie bei 90 Tagen?
    Und, wenn ich nach Sri Lanka fliege und einen Rückflug für in 180 Tagen habe, lassen sie mich ins Land obwohl ich bis dahin nur ein Touristenvisum von 30 Tagen habe?

    Hoffe ihr könnt mir helfen,
    lieben Gruß,
    Katie

    • Liebe Katie, ich selbst habe das noch nicht gemacht, aber gute Freunde von mir, haben das Verlängerungsprozedere schon mehrmals durch. Ganz unten im Artikel findest du den Link zu Tatjanas Artikel auf ihrem Blog ZielunGEWISS, meld dich einfach mal bei ihr, sie kann dir sicher weiter helfen!

      Ganz liebe Grüße und eine schöne Zeit in Sri Lanka
      Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.